Vorschau Niederlande – Dänemark Gruppe B

Veröffentlicht am 09.Jun.2012, 16:49 Uhr von |

Heute Abend geht es auch endlich in der deutschen EM-Gruppe B los. Doch bevor am Abend das deutsche Team gegen Portugal antritt, müssen die Niederlande und Dänemark um 18 Uhr in Charkow vorlegen. Bei der Oranje aus den Niederlanden sieht es mehr und mehr nach einem großen Titel aus.

Verlassen können sich die Niederländer dabei besonders auf ihre Offensive. Sowohl die Sturmspitze, als auch die Flügel sind in der Arbeit nach vorn stark und spielen wunderbar zusammen. Die Auswahl an Technikern ist groß, der Ballbesitz im Mittelfeld damit enorm hoch. Bei aller Raffinesse im Spiel bleiben die Holländer immer konzentriert und sicher, die Effizienz steht im Mittelpunkt. Dabei setzt man meist auf Ballzirkulation.

Vorschau Niederlande - Dänemark Gruppe B

Weniger rosig sieht es allerdings in der Defensive aus. Offensivspieler der Niederländer können nur behäbig umschalten und mit verteidigen. Die spielerische Klasse, die im Mittelfeld und im Sturm an den Tag gelegt wird, können die Abwehrspieler außerdem nicht weiterführen. Dort gibt es immer wieder Probleme, besonders bei schnellem Spiel des Gegners.

Der Außenseiter in Gruppe B ist zweifelsohne Dänemark. Doch in dieser Rolle fühlt sich das Team scheinbar sehr wohl. Das Team besteht zur Hälfte aus einheimischen Spielern, was eine Einschätzung erschwert. Ebenfalls unberechenbar ist die Mannschaft aus Dänemark aufgrund vieler Umstellungen des Spielsystems. So agieren Rommedahl und Krohn-Dehli eigentlich als Flügelspieler, werden bei Angriffen aber zu Außenstürmern. Sollte der Gegner in Ballbesitz sein, spielt man mit einem 4-5-1-System und rückt hinten eng zusammen. Allerdings strebt man selbst den größtmöglichen Ballbesitz an. Eine hervorragende Innenverteidigung und schnelles Umschalten von Angriff auf Abwehr ergeben zusammen mit kombinatorischem Spielwitz eine gefährliche Mischung.
Schwächen sind nur punktuell festzustellen. Die linke Abwehrseite hat immer wieder große Probleme, zwei weitere Positionen können nicht immer attraktiv besetzt werden. Trotz des schnellen Umschaltens der Dänen lassen sie häufig Konter zu und kassieren unnötige Treffer.

Für die favorisierten Niederländer kann das Spiel gegen Dänemark zu einer Hängepartie werden. Dänemark wird wohl gewohnt offensiv auftreten und ist bisher immer für eine Überraschung gut gewesen. Die anfällige Abwehr der Holländer stellt für den dänischen Kombinationsfußball kein großes Hindernis dar. Spannung wird also geboten sein.

Schon in 4 Tagen, am 13.6. wird dann das Spiel Deutschland – Niederlande stattfinden.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis