Vorbericht Länderspiel Deutschland – Schweden 17.11.2010

Veröffentlicht am 16.Nov.2010, 14:54 Uhr von |

In Göteburg bestreitet morgen Abend die deutsche A-Nationalmannschaft ihr letztes Länderspiel für dieses Jahr. Es ist der Abschluß eines äußerst erfolgreichen Fußballjahres für Jogi Löw und seine Jungs. Ein recht unerwarteter Dritter Platz bei der WM in Südafrika, danach ein sehr guter Start in die EM 2012 Qualifikation mit vier Siegen bei vier Spielen. „Wir wollen uns 2011 so früh wie möglich für die EM 2012 qualifizieren!“, so der Bundestrainer. Zeit neue und junge Spieler einzuladen, damit diese Länderspielluft schnuppern können.

Vier Spieler waren noch nie im Aufgebot zu einem A-Länderspiel, zwei Spieler haben erst einen Einsatz hinter sich. Bundesliga-Tabellenführer Dortmund stellt die beiden Newcomer Marcel Schmelzer, Mario Götze, aus Mainz kommen Lewis Holtby und André Schürrle. Ebenso sind die Dortmunder Kevin Großkreutz und Mats Hummels zum zweiten Mal dabei.

„Wir freuen uns sehr und wollen unbedingt gewinnen“, so der Bundestrainer. Wir nutzen nun noch die Möglichkeit junge Spieler zu sehen, die in ihren Bundesligaclubs durchaus schon eine Rolle spielen. Die Erfahrung wäre eher zweitrangig. Dafür bleiben aber auch alte Hasen zu Hause und werden geschont. Lahm, Müller, Klose von den Bayern als auch Özil von Real Madrid werden fehlen. Schweinsteieger wird widerum die Kaptänsbinde tragen, da Ballack erst nächstes Jahr wieder einsatzfähig sein wird.

DFB-Kapitän: Basti Schweinsteiger

Schweinsteiger

Torwartfrage ungeklärt

Auch der Bremer Tim Wiese wird geschont. Wer im Tor stehen wird, dass ist ebenso ungewiß, wie die Frage, ob und wie viele Newcomer in der Startaufstellung stehen werden und somit das erste Mal das DFB Trikot tragen dürfen. René Adler von Leverkusen oder der Schalker Keeper Manuel Neuer fahren mit. Die jungen Wilden müssen nun zeigen, ob sie die alte WM-Formation unter Druck setzen können. Sie sind zielstrebig, schnell und spielen technisch guten Fußball, so Jogi Löw schwärmend.

Gomez in bester Form bei den Bayern

Mario Gomez hat in den letzten Wochen von den personellen Ausfällen beim FC Bayern resultiert. Viele Tore in der Bundesliga, ein Hattrick im DFB Pokal und Tore in der Champions League. Nun soll er seine Leistung auch in der Nationalmannschaft zeigen. Der Erfolg freut Löw und er fühlt sich bestätigt, dass er an Gomez festhielte. Gerade Vollblutstürmer wie Gomez bräuchten die volle Rückendeckung des Trainers.

Deutschland – Schweden 17.11.2010 im Fernsehen

Das Spiel Deutschland – Schweden wird die ARD ab 20:30 Uhr im Fernsehen übertragen, das Soiel findet in Göteburg statt und wird voraussichtlich von Tom Bartels kommentiert.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis