Real Madrid gewinnt gegen FC Barcelona 1:0

Veröffentlicht am 21.Apr.2011, 09:09 Uhr von |

In einer spannenden Verlängerung schießt Christiano Ronaldo die Königlichen aus Madrid zum ersten Titel des Jahres 2011. Im Estadio Mestalla von Valencia spielte zunächst Real die bessere Hälfte, danach kam der FC Barcelona mit einem grandiosen Lionel Messi. Doch in der Verlängerung war Ronaldo zur Stelle, in der 103.Minute köpfte Ronaldo nach Vorgabe von di Maria auf den Kopf des Portugiesen.

Nachdem Mesut Özil in einer besonders offensiven Rolle wieder spielen durfte, kam Real Madrid zu den besseren Torchancen. Harte Zweikämpfe, Rangeleien und manchmal ein etwas überforderter Schiedsrichter machten Das Fußballspiel zu einem echten Fussballspiel, auch wenn es phasenweise nicht zu spitzenhaft aussah.

Nach der Pause kam der FC Barcelona besser ins Spiel. Nur dem spanischen Nationaltorhüter Casillas war es zu verdanken, dass es torlos bis zur 90.Minute blieb. Zuvor traf Pedro in einer Abseitsposition. Auch in der Verlänguern gab der FC Barcelona den Ton an. Das nützte am Ende nichts.

Nun dürfen wir noch zweimal das Spiel der Spiele in der kommende Champions League sehen. Es heißt Revanche!

Hier noch mehr Infos zu Real Madrid – FC Barcelona.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis