Pressestimmen Deutschland – Frankreich 2013

Veröffentlicht am 07.Feb.2013, 11:10 Uhr von |

Das erste Fußballländerspiel der deutschen Fußball- Nationalmannschaft war eine echte Augenweide: Deutschland gewinnt durch Tore von Thomas Müller und Sam Khedira mit 2:1 gegen ebenso starke Franzosen. Es war ein munteres Spiel und sah gar nicht nach einem Test aus, denn das Spiel war schnell und beide Mannschaften hatten diverse Torchance.

Doch zur Halbzeit steht es 1:0 für die Franzosen nach einem unklaren Abseitstor. Nach der Pause baute Bundestrainer Yogi Löw die Offensive um, brachte Kroos für Gomez. Letztendlich gewann das deutsche Team verdient mit 2:1, es war der erste Sieg gegen Frankreich seit 1987. Doch was den Fans gefällt, muss der Presse nicht unbedingt auch gefallen. Schauen wir uns an, wie die Pressestimmen zum Länderspiel Deutschland gegen Frankreich 2013 ausfallen.

Die Bildzeitung titelt: „Merci, Müller & Khedira“ und „Sieg-Party in Paris, endlich wieder toller Jogi-Fußball“

Bild

Ohne Reus, Götze, Schweinsteiger, Klose sowie Neuer im Tor nutzt vor allem Dortmunds Ilkay Gündogan seine Chance auf ein gutes Spiel. Auch Neuer-Ersatz Rene Adler vom HSV macht ein gutes Spiel, rettet gegen Benzema, kann aber beim Gegentor nichts machen.

Quelle

Der Kicker schreibt „Historisches in Paris – DFB besiegt Frankreich-Fluch“. Hier gibts das Video dazu.

Die Süddeutsche schreibt „Kaltschnäuzige und geniale Stolperer“ und „Königliche Kombination im Abseitstrubel“. In der Einzelkritik der Spieler schneiden vor allem Müller, Özil und Khedira sehr gut ab.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis