DFB-Nationalelf gewinnt 3:0 gegen Niederlande

Veröffentlicht am 16.Nov.2011, 00:23 Uhr von |

Das, was wir heute Abend in der Hamburger Imtech-Arena gesehen haben, wollen wir nächstes Jahr bei der EM 2012 auch sehen. Deutschland hat in einem spektakulärem Spiel gegen den Vize-Weltmeister mit 3:0 gewonnen. Thomas Müller traf in der 15.Minute zum 1:0, Kapitän Miro Klose gelang das 2:0 in der 26.Minute – es war sein 63.Länderspieltor, ehe Özil in der 2.Halbzeit in der 66.Minute zum 3:0 traf und den Oranje die Zweithöchste Niederlage aller Zeiten hinzufügte.

Bundestrainer Löw stellte gleich auf fünf Positionen um: Für Zieler kam Stammkeeper Neuer ins Tor, für Hummels, Träsch, Götze und Gomez kamen Mertesacker, Müller, Podolski und Klose ins Team. Und es begann mit dem bewährten 4-3-2-1 System gleich ganz schnell: Miro Klose benötigte nur 60 Sekunden für den ersten Torschuß. Doch man merkte es sofort, es war kein normales Freundschaftsspiel. Unsere Nachbarn aus Holland gangen wie zuletzt im Weltmeisterschaftsfinale 2010 hart zur Sache, es wurde um jeden Ball gekämpft, dadurch wurde oft der Spielaufbau im Mittelfeld gestört.

deutschland-niederlande

Beim 1:0 sah man die schnellen Kombinationen: Kroos legte auf Klose, der zum freien Müller passte und frei ins Tor einschieben konnte. Das 2:0 zeigte dann, wie schön die Kombination zwischen Özil, Müller und Klose funktionierten. Das 3:0 geschah durch tolle Kurzpaßkombinationen zwischen Özil, Klose und Müller – so sieht offensives und schnelles Fußball heute aus.

Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel im Fernsehen: „Wir können sehr zufrieden sein, nicht nur mit dem Spiel, sondern mit dem gesamten Jahr. Wir haben mit viel Spielfreude und Leichtigkeit gespielt und kombiniert, womit die Holländer offenbar überfordert waren. Besonders das Mittelfeld und die Offensive haben gut gearbeitet, die Niederländer sind kaum in die Gefahrenzone gekommen.“

Miro Klose ist nur noch fünf Treffer hinter Gerd Müller „Bomber“ in der ewigen Torschützenliste. Müller schoß damals 68 Tore. Gleichzeitig spielte er zum 113.Mal im DFB-Trikot, nur Matthäus mit 150 Spielen steht vor ihm. Nun müssen wir bis zum 29.Februar 2012 auf das nächste Länderspiel warten, dann geht es gegen Frankreich.

DFB-Aufstellung:
Neuer –
Boateng, Mertesacker, Badstuber, Aogo –
Khedira, Kroos – T. Müller, Özil, Podolski
Klose

Einwechslungen:
46. Hummels für Badstuber
65. Höwedes für Boateng
65. M. Götze für Podolski
82. Reus für Klose
82. Rolfes für Kroos
87. L. Bender für Khedira

Torschützen
1:0 T. Müller (15., Rechtsschuss, Klose)
2:0 Klose (26., Kopfball, Özil)
3:0 Özil (66., Linksschuss, Klose)



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis